Zum Inhalt springen

liaison.ayurveda

Ayurveda A&O - Vedisches Wissen und Weisheit.

Ayurveda, das "Wissen vom Leben", konzentriert sich nicht nur auf die Heilung von Krankheiten, sondern auch darauf, wie wir im Einklang mit der Natur und ihren Gesetzen leben können, um Krankheiten vorzubeugen. Alle ayurvedischen Behandlungsmethoden zielen darauf ab, Körper, Geist und Seele wieder ins Gleichgewicht zu bringen und eine harmonische Balance zu schaffen.

In der Charaka Samhita, einer der wichtigsten vedischen Schriften des Ayurveda, wird betont, dass wahre Medizin nur diejenige ist, die keine Schäden verursacht und keine zusätzlichen Leiden oder Probleme hervorruft, also keine Nebenwirkungen hat. Alle Behandlungsmethoden des Ayurveda folgen diesem Prinzip.

A
Ayurveda - Jahrhunderte alte Weisheit der Heilung, in Einklang mit Körper, Geist und Seele der ganzheitlichen Gesundheit.
Agni - das Feuer, symbolisiert Transformation und Reinigung, im Ayurveda ist der Verdauungstrakt essentiell, um Nahrung zu verdauen, Energie zu erzeugen und die Gesundheit zu erhalten.

B
Bhagavad Gita - ist ein heiliges indisches Textwerk und behandelt ethische und philosophische Fragen sowie spirituelle Lehren.

C
Chakra - Chakren sind Energiezentren im Körper, die entlang der Wirbelsäule liegen und verschiedene Aspekte unseres physischen, emotionalen, mentalen und spirituellen Wohlbefindens beeinflussen.

D
Doshas (Vata, Pitta, Kapha) - sind Konzepte der ayurvedischen Medizin, die die individuellen körperlichen und geistigen Konstitutionen beschreiben. Wenn sie ausgeglichen sind, leben wir im Einklang mit der eigenen Natur.

Dharma - ist das moralische Gesetz und die Lebensweise, die in vielen östlichen Philosophien als Grundlage für ethisches Verhalten, persönliche Verantwortung und spirituelle Entwicklung dient.

E
Ernährung - Ayurveda und Yoga, in Ayurveda und Yoga wird die Ernährung als wichtiger Bestandteil angesehen, der die körperliche, geistige und spirituelle Gesundheit fördert und das Gleichgewicht der Doshas unterstützt.

F
Freude - ist ein innerer Zustand der Zufriedenheit und des Glücks, der oft durch positive Erlebnisse, Beziehungen oder Selbstakzeptanz entsteht.

G
Gunas - sind die drei grundlegenden Qualitäten - Sattva (Reinheit), Rajas (Leidenschaft) und Tamas (Trägheit) - die das Verhalten und die Persönlichkeit beeinflussen. Wenn sie ausgeglichen sind, leben wir im Einklang mit der eigenen Natur.

H
Hausapotheke aus dem Ayurveda - umfasst natürliche Heilmittel wie Kräuter, Gewürze und Öle, die zur Förderung von Gesundheit und Wohlbefinden verwendet werden.

Herz - die Welt mit Empathie und Mitgefühl wahrzunehmen und dadurch tiefere Verbindungen zu anderen zu schaffen.
Innere Stimme - ist der Schlüssel, um im Einklang mit uns selbst zu leben und inneren Frieden zu finden, indem wir auf unsere tiefsten Wünsche und Bedürfnisse hören.

K
Kräuter für die geistige Balance - zum Beispiel Brahmi und Ashwagandha, werden im Ayurveda verwendet, um Stress abzubauen, die Konzentration zu fördern und das emotionale Gleichgewicht zu unterstützen.

Kristalle - sind natürliche Mineralien, die für ihre heilenden Eigenschaften und spirituelle Bedeutung geschätzt werden, um Energie zu harmonisieren, Schutz zu bieten und die spirituelle Entwicklung zu unterstützen.

L
Liebe - eine tiefe Verbindung zu allem Leben, die auf Respekt, Mitgefühl und spirituellem Wachstum basiert.

Lachen - ist die Sprache der Seele, die Freude und Leichtigkeit in jedem Moment.

M
Manas - das unerschöpfliche Reservoir der Gedanken und Gefühle, das die Essenz des menschlichen Bewusstseins birgt.

Meditation - ist der Weg, um zur Ruhe zu kommen, das Bewusstsein zu erweitern und inneren Frieden zu finden, indem man sich auf den gegenwärtigen Moment konzentriert.

Mantra - sind heilige Silben, Worte oder Phrasen, die wiederholt werden, um den Geist zu beruhigen, spirituelle Energie zu kanalisieren und das Bewusstsein zu erheben.

Mondzyklen - werden als Symbole der Veränderung, des Wachstums und der spirituellen Entwicklung betrachtet.

N
Niyamas - sind ethische Richtlinien im Yoga, die Selbstbeobachtung, Reinheit, Zufriedenheit, Selbstdisziplin und Hingabe fördern, um das spirituelle Wachstum zu unterstützen.

O
Ojas - ist im Ayurveda die subtile Essenz, die Gesundheit, Stärke und spirituelles Wohlbefinden fördert, indem sie den Körper mit vitaler Energie und Immunität versorgt.

P
Prana - ist die vitale Lebensenergie, die durch Atmung und Praktiken wie Yoga genährt wird, um Körper, Geist und Seele zu beleben.

Pranayama - die bewusste Kontrolle des Atems, hilft dabei, Prana zu lenken, den Geist zu beruhigen und das energetische Gleichgewicht im Körper wiederherzustellen.

Pancha Maha-Bhuta - die fünf Elemente Erde, Wasser, Feuer, Luft und Äther, bilden die grundlegenden Bausteine des Universums und des menschlichen Körpers.


R
Rasayana - im Ayurveda bezieht sich auf Kräuter, Nahrungsmittel und Praktiken, die die Lebensdauer verlängern und Gesundheit sowie Jugendlichkeit fördern sollen.

S
Sanskrit - ist eine alte indische Sprache, die in vielen spirituellen und philosophischen Texten verwendet wird.

Samadhi - ist der höchste Zustand des Bewusstseins im Yoga, in dem die Trennung zwischen dem individuellen Selbst und dem kosmischen Bewusstsein aufgehoben wird, um Einheit und spirituelle Erfüllung zu erfahren.

Schattenarbeit - ist der Prozess der Selbsterkenntnis und Integration unterdrückter oder unerwünschter Aspekte der Persönlichkeit, um persönliches Wachstum und Ganzheitlichkeit zu fördern.

V
Vergebung - ermöglicht innere Heilung und Frieden.

Y
Yoga - ist eine ganzheitliche Praxis, die Körper, Geist und Seele durch Asanas, Atemkontrolle und Meditation fördert, um Gesundheit, Ausgeglichenheit und spirituelle Entwicklung zu unterstützen.

Yin und Yang - die Gegensätze wie Dunkelheit und Licht, Weiblich und Männlich symbolisieren und das Gleichgewicht und die Harmonie in allen Dingen repräsentieren.

Yamas - sind ethische Grundsätze im Yoga, die Gewaltlosigkeit, Wahrhaftigkeit, Nicht-Stehlen, Selbstbeherrschung und Nicht-Habsucht fördern, um ein harmonisches Leben zu führen.

Z
Zyklen der Natur - Jahreszeiten und Mondphasen, spiegeln die universelle Ordnung wider und bieten Gelegenheiten für Wachstum, Erneuerung und Harmonie.

Melde dich für eine 1:1-Beratung an, wenn du neugierig bist, mehr über das A&O im Ayurveda und Yoga zu erfahren und es gemeinsam mit mir zu erforschen und zu erleben.

In Freude, Dankbarkeit und Liebe ♡
Mel

liaison.loft

liaison.yoga
liaison.pilates
liaison.meditation
liaison.sound bath
liaison.moon circles